Abgewandelte Arbitrage

Vorwort

Sportwetten sind ein oft gehandeltes Gut. Es gibt viele verschiedene Seiten im Netz die euch mit Angeboten von verschiedenen Systemen überhäufen. Diverse Seiten bieten dem Kunden Gewinne in 4stelliger Höhe. Mir stellt sich immer die Frage, wieso veröffentlich jemand ein Wettsystem, mit dem er so hohe Gewinne einfahren kann. Irgendwie widerstrebt das in meinen Augen jeglicher Logik. Sicher gibt es Wettstrategien mit denen man über einen längeren Zeitraum Gewinne einfahren kann. Dennoch sollte sich jeder Tipper auch darüber im Klaren sein, dass es im Sportwettgeschehen auch Verlustphasen gibt. Viele machen gerade bei solch einer Phase den Fehler und geben auf. Andere erhöhen Ihre Einsätze und steigern somit ihr Risiko ins unermessliche. Sicher kann Progression, wenn sie gut gespielt wird Erfolge bringen. Dies ist jedoch von den Quoten und den Stufen der Progression abhängig. Doch nun genug der vielen Vorworte. Kommen wir zum eigentlichen Höhepunkt der Fussball Wettstrategie.

Fussball Wettstrategie

Ja eines gleich vorne weg. Jeder der Sportwetten betreibt, sollte das Geld mit dem er spielt von anfang an als verloren betrachten. Es macht nur Sinn mit Geldern zu spielen, die ihr über habt. Spielt nicht um irgendwelche Rechnungen oder sonstiges zu finanzieren.

Kommen wir nun zu den grundlegenden Fakten

Eurer Kontostand sollte sich um die 400€ bewegen. Unser Wettsystem zielt auf die Arbitrage ab. Wir sollten erstmal klären, was sich denn genau hinter der Arbitrage verbirgt. Bei der Arbitrage werden insgesamt 3 verschiedene Wetten platziert. Zum einen platziert der Spieler eine Wette auf mehr als 1,5Tore und dann wird noch eine Wette auf Endstand 1:0 und Endstand 0:0 platziert. Sprich das Spiel ist nur verloren, wenn der Favorit das Spiel mit 0:1 verliert. Früher konnte diese Wettstrategie gut gespielt werden, die Gewinne bewegten sich in der Regel um die 10% teilweise sogar ein wenig höher. Leider haben mittlerweile die Buchmacher die Quoten an dieses System angepasst. Aus diesem Grund sind mit der Arbitrage nur noch minimale Gewinne zu erzielen. Sollte eventuell ein Spiel verloren gehen, was sich sicher nie vermeiden lässt, braucht der Spieler eine halbe Ewigkeit um die Verluste wieder auszugleichen.

Unser Gedankenansatz

Der Prozentsatz der Spiele, die mit einem 0:0 enden liegt sehr niedrig. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen die 0:0 Absicherung bei diesem System wegzulassen. Sicher sollte die Spielauswahl gut durchdacht sein. Direktvergleiche, Formtabellen, Verletzte usw. wirken sich auf die Spielauswahl aus und bestimmen unsere Fussball Tipps betreffend des Wettsystems.Sicher kann ein eventuell eintretender Verlust nie ausgeschlossen werden aber dennoch kann das Risiko stark minimiert werden, wenn die richtige Spielauswahl getroffen wird.

Moneymanagement

Moneymanagement spielt in Bereich der Sportwetten eine sehr wichtige Rolle. Am Anfang bewegt sich unter Kontostand um die 400€. Dieses Geld splitten wir in 2 Bänke. Beim ersten Spiel platzieren wir eine Wette in Höhe von 200€. Im Schnitt sollte mindestens ein Gewinn von 10% herausspringen. Die Gewinnspanne hängt jedoch von der Spielauswahl ab. Wer der absolute Favorit zuhause gegen den Außenseiter antritt, kann es durchaus vorkommen, dass die Gewinnspanne sich unter 10% bewegt, Das werden wir jedoch später bei unseren Fussball Tipps genau feststellen. Bei dem zweiten Spiel setzen wir dann erneut unseren Grundeinsatz von 200€ und addieren die Gewinne aus der ersten Wette dazu.

Beispiel

1. Spiel Liverpool – Bolton

Einsatz: 200€
Gewinn: 22€

2. Spiel ManU – Stoke

Einsatz: 222€
Gewinn: 25€

Beim dritten Spiel würden wir dann mit einem Gesamteinsatz von 247€ agieren. Wir spielen solange mit unserem Grundeinsatz und unseren Gewinnen bis wir den Grundeinsatz von 200€ verdoppelt haben. Sollte das der Fall sein, so fangen wir wieder mit unserem Grundeinsatz von 200€ an.

Berechnung der Einsätze

Bei diesem Wettsystem werden 2 Wetten platziert. Zum einen schließen wir eine Wette auf mehr als 1,5 Tore ab und zum anderen wird eine Wette auf Endstand 1:0 oder 0:1 platziert. Die Wette auf den Endstand richtet sich immer nach dem Favoriten. Sollte dieser zuhause spielen so platzieren wir eine Wette auf Endstand 1:0, sollte er hingegen auswärts antreten so macht es Sinn eine Wette auf Endstand 0:1 zu platzieren.

Sicher könnten wir jetzt endlose Formeln zur Berechnung der Einsätze angeben. Aber wir leben ja in einem modernen Zeitalter. Der PC nimmt uns sehr viel Arbeit ab. Empfehlungswert ist das der Dutching Calculator. Die Handhabung ist sehr einfach. Ihr gebt einfach bei Selection 1 und 2 die jeweiligen Quoten ein und bei Total Staked wird dann einfach euer Einsatz eingeben. Das Programm berechnet die Gewinne automatisch. Ich selbst finde diesen Weg wesentlich bequemer als mit Formeln alles selbst zu ermitteln. Wenn es Tools gibt, sollten diese auch benutzt werden.

Nachdem jetzt die grundlegendesten Fragen geklärt wurden, ist es an der Zeit direkt ins Spielgeschehen einzusteigen. Hoffen wir gemeinsam auf maximale Gewinne und einen guten Lauf an postivien Spielen.